Sonntag, 1. Februar 2015

Produkttest : Dampfbügelstation Philips PerfectCare bei Konsumgöttinnen / Teil 1


Bügelt ihr gerne ? Ich eigentlich nicht ;)

Aber ich darf die neue Dampfbügelstation Philips PerfectCare Viva bei Konsumgöttinnen testen und freue mich jetzt endlich mal auf's Bügeln.


Herzlichen Dank an Konsumgöttinnen und Philipps, dass ich zu den 200 Testerinnen gehöre !


Kurz zum Procedere des Bestellvorgangs.


Man erhält von Konsumgöttinnen einen Code und bestellt bei Philips die Dampfbügelstation mit einem exklusiven Super-Sonder-Rabatt (89,99 € statt 179,99 €).


Sollte einen das Dampfbügeleisen nicht überzeugen, kann man es einfach nach der Testphase zurückschicken und bekommt sein Pfand rückerstattet.



Nach 3 Tagen Lieferzeit habe ich die heißersehnte Dampfbügelstation erhalten.



Ich bin wirklich gespannt, ob - wie versprochen - die Bügelgeschwindigkeit verdoppelt werden kann ...


Und hier ist das gute Stück :









Die Dampfbügelstation ist extrem leicht (wiegt nur 1 kg) und ist sehr gut verarbeitet.

Es wird empfohlen, destilliertes oder demineralisiertes Wasser zu verwenden (vor allem, wenn man in einer Region mit hartem Wasser lebt), um die Lebensdauer des Geräts zu verlängern.

Auf gar keinen Fall darf Parfüm, Wasser aus dem Wäschetrockner, Essig, magnetisch behandeltes Wasser, Stärke, Entkalkungsmittel, Bügelhilfsmittel, entkalktes Wasser oder andere Chemikalien verwendet werden, da dies zum Austreten von Wasser, braunen Flecken oder Schäden am Gerät führen kann.

Ich habe mir daher destilliertes Wasser aus dem Supermarkt besorgt.
Ich werde morgen mit dem Bügeln beginnen - bin sehr gespannt, wie schnell ich die weißen Hemden meines Mann bügeln kann. Das ist gleich der Härtetest für die Philips Dampfbügelstation ...





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen