Dienstag, 31. März 2015

Rezept : Süsser Kartoffelkuchen nach Oma's Art mit der Krups Prep & Cook und dem Philips Airfyer



Ich habe heute einen süssen Kartoffelkuchen nach Oma's Art gemacht.

Diesen Kuchen hab es früher bei meiner Oma in süsser oder gesalzener Form.

Für die süsse Variante braucht ihr folgendes :

300 g Kartoffeln (gewürfelt)
125 g Mehl
125 g weiche Butter
1 Ei
3 TL Zucker
1 TL Backpulver



1.

0,7 Liter Wasser in den Behälter der Krups Prep & Cook geben und den Dampfkorb einsetzen. Gewürfelte Kartoffeln hineinlegen. Das Dampfgarprogramm einschalten. 30 Minuten garen.

2.

Das Wasser abgießen und den Schlag-/Rühraufsatz einsetzen. Die Kartoffeln in den Behälter geben. 30 Sekunden/Stufe 6 verrühren.
Mehl, Butter, Ei, Zucker und Backpulver zufügen. 30 Sekunden/Stufe 6 verrühren.

Den Teig in eine gefettete Springform (18 cm Durchmesser) füllen und im Airfryer 18-20 Minuten bei 160°C backen.







Guten Appetit !


            http://leckerscout.de/wire-content/assets/10/prepandcook/KRUPS.jpg?t=MTc1ODk=

Montag, 30. März 2015

Produkttest : Incutex Mini Lautsprecher bei Testberichte.reviews


Herzlichen Dank an Testberichte.reviews, dass ich den Incutex Mini Lautsprecher testen durfte ! 


Der Lautsprecher ist für alle Geräte mit 3,5 mm Audioanschluss geeignet und zwar für 

 
 iPad Mini, iPad Air, iPhone 5, 4, 3, Samsung Galaxy S5, S4, S3, HTC etc. 

Der Lautsprecher ist laut Verpackung auch noch in den Farben schwarz, rot, blau, gelb und grün erhältlich.

Mir persönlich gefällt der pinke Lautsprecher recht gut (eine "gute Laune Farbe").

Was ich leider vermisst habe ist eine deutsche Gebrauchsanweisung.



Wie funktioniert das Ganze ?

Einfach den Lautsprecher einstecken und einschalten.

Der Stecker hat perfekt in mein iPhone 6 gepasst.


Leider ist der On/Off-Schalter sehr schlecht verarbeitet.
Der Schalter wackelt und wird mit Sicherheit nicht lange halten. Auch schließt er nicht richtig.





Es wurde ein Ladekabel mitgeliefert, das einen recht gut verarbeiteten Eindruck macht.



Der Lautsprecher hat eine Nutzungsdauer von 3 Stunden.

Danach einfach mit einem USB Anschluss wieder aufladen.



Fazit :

Ich war doch recht erstaunt, dass dieser kleine Lautsprecher einen so  guten Sound erzeugt (man darf natürlich nicht mit teuren Lautsprechern vergleichen). 


Für einen Preis von 8,99 € hat man jedoch einen recht guten Klang.


Ich bin schon gespannt, wie der Lautsprecher im Langzeittest abschneidet, da vor allem der On-Off-Schalter sehr schlecht verarbeitet ist.

Gute Idee - jedoch qualitativ noch verbesserungswürdig !


Das Testprodukt wurde mir kostenlos zu Verfügung gestellt. Der Bericht spiegelt meine persönliche Meinung wider.






Produkttest : Ariel Flüssig mit der innovativen Fleck-weg Kappe bei blogabout.it


Herzlichen Dank an blogabout.it und Ariel, dass ich das neue Ariel Flüssig mit der innovativen Fleck-weg Kappe testen darf.

Jetzt geht es den Flecken an den Kragen ...

Sonntag, 29. März 2015

Rezept : Bienenstich mit der Krups Prep & Cook




Ich darf bei Lecker Scouts die Krups Prep & Cook testen und habe heute zum ersten Mal einen Bienenstich gemacht.

Das Rezept habe ich aus dem Krups Prep & Cook Kochbuch "100 Rezepte für jeden Tag ".


Als erstes müsst ihr den Backofen auf 175°C vorheizen.

Für den Teig benötigt man

130 g Magerquark
2 EL fettarme Milch
1 Ei
300 g Mehl Type 405
1 Päckchen Backpulver
100 g Zucker
50 ml neutrales Öl

Alles in den Behälter der Krups Prep & Cook geben und das Teigprogramm P1 einstellen (das Knet-/Mahlmesser einsetzen).

Den Teig dann in eine gefettete mit Semmelbröseln ausgestreute
Springform geben (26 cm Durchmesser).

Danach den Behälter reinigen und das Ultrablade-Universalmesser einsetzen.

2 EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
50 g weiche Butter
1 EL Aprikosenmarmelade

in den Topf geben und auf Stufe 3 bei 60°C 3 Minuten verrühren.




Dann 100 g Mandelblättchen zugeben und auf Stufe 2 bei 30°C 3 Minuten verrühren. 

Die Masse auf dem Kuchen verteilen.




Den Kuchen ca. 30 Minuten backen, auskühlen lassen und dann waagrecht durchschneiden.




Den Kuchendeckel in 12 Tortenstücke zerteilen.

Den Schlag-/Rühraufsatz einsetzen und die Zutaten für die Creme in den Behälter geben :

200 ml fettarme Milch
2 Päckchen backfeste Puddingcreme Vanille-Geschmack
500 g Sahnequark

Auf Stufe 7 / 1 Minute schlagen.

Die Creme auf den Kuchenboden streichen und die Kuchendeckelstücke drauflegen.



Guten Appetit !


Samstag, 28. März 2015

Produkttest : Syoss Renew 7 Serie Shampoo



Herzlichen Dank an Syoss, dass ich das Shampoo Renew 7 Serie testen konnte !

Das Shampoo ist speziell für vielfach geschädigtes Haar und verspricht 7 Repair-Leistungen :

Für Haare "wie neu"

1. Anti-Frizz
2. Anti-Haarbruch
3. Anti-Spliss
4. Anti-Substanzverlust
5. Anti-Rebellierend
6. Anti-Verknotung
7. Anti-Glanzlosigkeit


Erhalten habe ich eine 500 ml Flasche.


Das Shampoo hat eine sehr schöne Farbe, die an Perlmutt erinnert.




Den Duft des Shampoos empfinde ich als sehr angenehm und frisch. 

Er hält auch noch einige Zeit nach dem Haarwaschen an.

Das Shampoo schäumt herrlich und lässt sich leicht wieder ausspülen.

Meine Haare haben sich nach der Anwendung gut kämmen lassen und fühlten sich auch nach dem Fönen sehr gepflegt an.

Nach 8 Tagen Anwendung hat mein Haar einen sehr schönen Glanz.


Es fühlt sich locker an und klebt nicht am Kopf an wie das leider bei vielen anderen Shampoos nach kurzer Zeit der Fall ist.

Fazit :

Ein sehr gutes Shampoo mit großem Pflegefaktor.

Das Haar hat bereits nach 8 Tagen Anwendung gepflegter und glänzender ausgesehen.

Besonders gefällt mir der frische Duft des Shampoos.

Auch meine "langhaarigen" Männern finden das Syoss Renew 7 Serie Shampoo richtig toll.

Wir werden es mit Sicherheit weiter verwenden !


Das Testprodukt wurde mir kostenlos zu Verfügung gestellt. Der Bericht spiegelt meine persönliche Meinung wider.


Freitag, 27. März 2015

Impressionen von der Retro Classics in Stuttgart



American Cars














Mercedes










                                                                   Diverses








                                                          Last but not least :)


Donnerstag, 26. März 2015

Produkttest : Lade-/Datenkabel Textil geflochten ab iPhone 5 von OKCS bei Testberichte.reviews


Herzlichen Dank an Testberichte.reviews, dass ich das (Auf)lade-/Datenkabel Textil geflochten von OKCS testen konnte !


Das Kabel ist 1 m lang, kann aber auch mit 3 Metern Länge bestellt werden, was wir sehr praktisch finden.


Ich habe das Kabel in schwarz erhalten, es ist aber noch in folgenden Farben erhältlich :

blau, grün, rot und weiß

Das Kabel ist aus gedrehtem Textil und sieht sehr peppig aus. Mal was anderes als das ständige Weiß oder Grau.

Preis : 9,99 € bei Amazon


Das Kabel ist passend für folgende Geräte :

 iPhone 6 / 6 Plus /5 / 5S / 5C, iPad 4 / Mini / 5 Air, iPod Touch 5G, iPod Nano 7G 


Es macht einen sehr stabilen Eindruck. 

Das Kabel ist jedoch etwas steif und kann richtiggehend verbogen werden.





Der USB- sowie Lightning-Anschluss machen einen sehr gut verarbeiteten Eindruck.


Die Synchonisierung, Datenübertragung sowie das Laden sind genauso schnell erfolgt wie mit dem original Apple Ladekabel.


Die Anschlüsse passen perfekt.

Ich habe sie bei einem Apple MacBook Pro sowie iPhone 6 getestet.



Fazit :

Es handelt sich um ein sehr gut verarbeitetes und robustes Kabel, das perfekt in die USB- und Lightning-Anschlüsse passt.


Der Langzeittest wird zeigen, ob das Kabel wirklich (wie von OKCS versprochen) nicht so schnell kaputt geht. Unser original Ladekabel von Apple ist leider bereits nach einem halben Jahr kaputt. Ich bin schon sehr gespannt, welches Kabel den Wettbewerb am Ende gewinnt.

Auf jeden Fall hat das Kabel von OKCS optisch bei mir gewonnen. Einfach ein gute Laune Kabel :)

Das Testprodukt wurde mir kostenlos zu Verfügung gestellt. Der Bericht spiegelt meine persönliche Meinung wider.