Freitag, 22. Mai 2015

Produkttest : Der größte Shampoo Test Deutschlands bei Konsumgöttinnen


Herzlichen Dank an Konsumgöttinnen, dass ich am größten Shampootest Deutschlands teilnehmen konnte.

Erhalten habe ich

1 x Shampoo
1 x Spülung
1 x Kur

Der Hersteller ist noch geheim und wird erst am Ende des Tests bekannt gegeben. Somit soll man unvoreingenommen testen und sich nicht z.B. von der Optik der Produkte ablenken lassen.

Zuerst einmal zu den Produkten :

1.

Shampoo



Das Shampoo duftet nach Apfel - ist leider nicht so meine Geschmacksrichtung.

Es ist gelblich und durchsichtig.

Das Shampoo schäumt sehr schön und lässt sich gut ausspülen.
2.

Spülung

Die Spülung ist recht dickflüssig, lässt sich aber gut im Haar verteilen.

Auch das Ausspülen ging recht schnell.


3.

Kur



Die Kur ist recht cremig und lässt sich wie die Spülung gut ins Haar einmassieren.

Auch hier ging das Ausspülen recht schnell.


Für optimale Ergebnisse sollten die Produkte in dieser Reihenfolge verwendet werden :

1. Das Shampoo

2. Direkt danach die Spülung anwenden (für Glanz im Haar)

3. Haarkur im feuchten Haar verteilen und 1-3 Minuten einwirken lassen (nährt die Haare und entspannt diese gleichzeitig).


Zu den Inhaltsstoffen :






Leider enthalten die Produkte Inhaltsstoffe, über die ich nicht wirklich begeistert bin (z.B. Silikone). Aber es muss jeder selber entscheiden, was er seiner Gesundheit oder der Umwelt antut.


Fazit :

Ich habe leider den Test abbrechen müssen, da nach einer Woche Anwendung meine Kopfhaut juckt und brennt.

Ich habe bisher noch nie eine solche Reaktion auf Haarprodukte erlebt.

Weiterhin wurde mein Haar nach dem Waschen und Lufttrocknen extrem "wuschelig", als ob ich in eine Steckdose gefasst hätte. Erst nachdem ich Haaröl benutzt habe, wurde das Haar wieder gebändigt.


Bereits nach 1 Tag hat sich mein Haar fettig und schwer angefühlt.

Weiterhin sehe ich einige Inhaltsstoffe der Produkte als sehr kritisch an.

Bei mir ist das Produkt leider komplett durchgefallen.

Ich bin aber trotzdem sehr gespannt, welcher Hersteller dahinter steckt ...

Auflösung folgt in Kürze !



Upgrade 04.06.15

Es handelt sich um Garnier Fructis Oil Repair 3




Die Testprodukte wurden mir kostenlos zu Verfügung gestellt. Der Bericht spiegelt meine persönliche Meinung wider.






Kommentare:

  1. Hallo Heike,
    ich mache gerade genau den gleichen Test, allerdings nicht bei den Konsumgöttinnen, sondern beim Leotainment Blogger Circle. Während man dort mitten in der Bewerbung aussortiert wurde, wenn das Haar nicht gepasst hat (meines passte, sonst wäre ich nicht dabei), bekam ich bei den Konsumgöttinnen die Absage später mit der Begründung, mein Haar wäre nicht passend. Ist doch echt lachhaft.
    Aber wie auch immer: ich habe zum Glück bisher nicht die gleichen Erfahrungen machen müssen wie du, sondern vertrage die Sachen gut. Bin auch gespannt, wer dahinter steckt.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,

      ich habe den Test auch noch von Blogger Circle bekommen. Wer denkt denn auch, dass es sich um das gleiche Shampoo handelt.

      Es ist das erste mal, dass ich ein Shampoo nicht vertrage, aber ich habe jetzt schon des öfteren gelesen, dass es anderen Testteilnehmerinnen auch so geht.

      Bin jetzt wirklich gespannt, welcher Hersteller dahinter steckt.

      Liebe Grüße
      Heike

      Löschen
  2. Sehr spannend solche Tests. Blöd wenn Mans dann nicht verträgt. Leider gibt es ja heute sehr viele Kosmetik mit zu starken Tensiden, das sehe ich eher problematisch als wie die Silikone. Ich bin mittlerweile bei kerastase angekommen, weil meine Haare dank Chemie ( blondierung / Farbe ) total kaputt gegangen sind

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Normalerweise vertrage ich alle Shampoos, egal was drin ist. Es ist jetzt das erste Mal, dass die ganze Kopfhaut juckt und brennt. Finde ich ehrlich gesagt nicht so lustig.

      Löschen