Samstag, 22. August 2015

Produkttest : COMPEED Blasenpflaster




Vor unserem Urlaub habe ich Compeed Blasenpflaster Medium zum Testen erhalten.

Einen besseren Zeitpunkt hätte es gar nicht geben können, da wir dieses Jahr auf dem Wacken Open Air waren und es dort eine wahre Schlammschlacht gegeben hat.

Wichtigstes Utensil waren (Gummi)stiefel  - aber leider haben die Füße doch sehr leiden müssen und die Box mit den 5 Blasenpflastern war in Rekordzeit aufgebraucht.

Zum Glück wurden unsere wunden Zehen und Fersen sehr gut geschützt durch die Plaster und wir haben die Schlammschlacht super überlebt.
 


Die Blasenpflaster sind übrigens in einer praktischen kleinen Plastikbox erhältlich.

Ich habe sie zwischenzeitlich für 5,49 € nachgekauft.




Fazit :

Uns haben die Pflaster beim "Härtetest" absolut überzeugt.

Sie lassen sich problemlos an den entsprechenden schmerzgeplagten Stellen aufbringen, sind sehr biegsam und lösen sich nicht zu schnell ab (auch bei Wasser im Gummistiefel).

Zum nächsten Festival werden wir die Blasenpflaster auf jeden Fall wieder mitnehmen.

Wie heißt es so schön in Wacken : Rain or shine ! 

Wir hoffen dann jedenfalls auf Sonne :), damit die Füße und Schuhe nicht wieder zu sehr leiden müssen.






Das Testprodukt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Bericht spiegelt meine persönliche Meinung wider.



Kommentare:

  1. Ach Du heiliger Strohsack;-) Das sieht ja schlimm aus. Nur gut, dass wenigstens das Blasenpflaster gewirkt hat. Ich hab es mir gekauft für Paris und diesmal nicht gebraucht. Aber Compeed Blasenpflaster halten wirklich super, das kann ich bestätigen.
    LG Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hat trotz Schlamm (oder gerade wegen) riesigen Spaß gemacht :) Das war aber wirklich der absolute Härtetest für die Blasenpflaster :)

      Löschen