Mittwoch, 30. September 2015

Produkttest : Efasit Hirschtalg Creme und Eis Gel bei mycare


Ein herzliches Dankeschön geht an mycare - Die Versandapotheke für folgendes Testpaket :


1. 

Efasit Classic Reichhaltige Hirschtalg Creme



Schützt vor Wundreiben und Blasenbildung.

Inhalt : 100 ml


Preis : 6,17 € bei mycare

...

Enthält eine hochwertige Formulierung mit natürlichem Hirschtalg, die feuchtigkeitsabsorbierende Wirkung von Zinkoxid und echtem Bienenwachs. Die reichhaltige Creme bildet eine rückfettende Schutzschicht, beugt Wundreiben und Blasenbildung vor.


Anwendung :

Besonders beanspruchte  Hautstellen großzügig eincremen, regelmäßig vor und nach der Arbeit, dem Sport  oder extremen Belastungen anwenden.





Meine Erfahrungen :

Die Creme hat einen sehr angenehmen und frischen Duft.

Die Konsistenz ist relativ fest, aber die Creme lässt sich trotzdem sehr gut auftragen und zieht gut ein.

Die Haut fühlt sich nach der Anwendung glatt und geschmeidig an.

Ich habe die Hirschtalgcreme immer vor dem Fitnessstudio und einer Wanderung verwendet.  Es kam zu keinem Wundreiben oder Blasenbildung.



2.

Efasit Balance Eis Gel



Mit Menthol

Belebt und erfrischt Füße und Beine.

Inhalt : 75 ml


Preis : 7,16 € bei mycare

Für schöne und gesunde Füße - kühlt, desodoriert und belebt sofort.

- nach dem Sport
- gegen heiße Füße
- für wohlriechende, gepflegte Füße während der warmen Jahreszeit


Anwendung :

Gel gleichmäßig auf Füße und Beine auftragen. 

Durch die schnelle und nachhaltige Kühlwirkung hat man sofort erfrischte und wohlriechende Füße. Der Inhaltsstoff Panthenol fordert die Regeneration der Haut.





Meine Erfahrungen :

Das Gel hat einen herrlich erfrischenden Mentholduft.

Es zieht sofort in die Haut ein und erfrischt.

Auch hier fühlt sich die Haut nach der Anwendung sehr gepflegt an.

Ich habe das Gel nach dem Fitnessstudio benutzt und was soll ich sagen ? Eine Wohltat für die Füße und Beine. Herrlich erfrischend und belebend.


Fazit :

Beide Produkte haben mich absolut überzeugt. 

Der Duft ist jeweils äußerst angenehm.

Beide Produkte lassen sich leicht auftragen und einmassieren.

Die Haut fühlt sich nach der Anwendung gepflegt, beim Gel zusätzlich erfrischt an.

Äußerst empfehlenswert !




Die Testprodukte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Bericht spiegelt meine persönliche Meinung wider.


 

Dienstag, 29. September 2015

Produkttest : Universal-Etiketten von Avery-Zweckform bei trnd



Pünktlich zur "Einmach- und Marmeladenzeit" erreichte mich ein großes Paket mit Universal-Etiketten von Avery-Zweckform.

Herzlichen Dank an trnd !


Erhalten habe ich 15 Mustersets mit Universal-Etiketten zum weitergeben an Freunde und Kollegen.

Diese Sets enthalten Universal-Etiketten mit folgenden Maßen :

3657 : 48,5 x 25,4 mm
3475 : 70 x 36 mm
3483 : 105 x 148 mm

...



Weiterhin war im Testpaket eine Packung
mit 25 Bögen (insgesamt 600 Universal-Etiketten mit den Maßen 70 x 36 mm) enthalten. 



Unverbindliche Preisempfehlung*: Avery Zweckform Universal-Etiketten 3490: 13,95 €. 

...

Ich benutze schon seit Jahren Etiketten von Avery Zweckform und war immer mehr als zufrieden.

Auch dieses Mal haben mich die Etiketten nicht enttäuscht.



Mithilfe der Design & Print Software von Avery Zweckform habe ich mir kinderleicht Aufkleber für meine Marmeladegläser erstellt.

Der Druck ist super scharf.

Es kam weiterhin zu keinem Papierstau im Drucker. Bei Etiketten von anderen Firmen hatte ich oft das Problem, dass sich einige beim Druckvorgang abgelöst haben. 


Das Ablösen der Etiketten geht richtig einfach, dank der speziellen QuickPEEL Abziehhilfe. Der Bogen wird einfach entlang einer Mikroperforations-Linie eingerissen und schon können die Etiketten mühelos abgelöst werden.

Ein weiterer Pluspunkt der Etiketten ist, dass sie FSC zertifiziert sind, d.h. für ihre Herstellung wird nur Papier aus vorbildlich bewirtschafteten Wäldern verwendet. Weiterhin kommen bei der Produktion keine Lösungsmittel zum Einsatz, sie sind chlorfrei gebleicht und können in kleinen Mengen dem Altpapier zugefügt werden.


Den "Mameladenglas-Aufklebtest" haben die Etiketten übrigens bravourös bestanden !


Fazit :

Wie immer begeistern mich die Avery Zweckform Etiketten.

Sie lassen sich mühelos bedrucken - der Druck ist gestochen scharf.

Des weiteren gibt es keinen Papierstau im Drucker.

Und ... sie kleben felsenfest !





Die Testprodukte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Bericht spiegelt meine persönliche Meinung wider.

Sonntag, 27. September 2015

Produkttest : Klarstein Wasserkocher bei Testberichte.reviews



Wir trinken vor allem im Herbst und Winter viel Tee und waren auf der Suche nach einem guten Wasserkocher. Da kam der Wasserkocher von Klarstein - den wir zu einem reduzierten Preis von Testberichte.reviews zum Testen erhalten haben - gerade recht.


                                       Die Lieferung von Amazon erfolgte wie immer turboschnell. 

                                                      Der Preis des Gerätes liegt bei ca. 60 €.


Was als erstes ins Auge sticht, ist das wirklich tolle Design des Wasserkochers. Optisch ein absoluter Hingucker. Die Verarbeitung macht einen sehr guten Eindruck. Vor allem die Glaskanne wirkt sehr stabil und elegant.


Die Kanne steht absolut fest auf dem Standfuss. Einziger kleiner Kritikpunkt beim Klarstein Wasserkocher ist das recht kurze Kabel. 




Das Wasserausgießen klappt optimal. Der Ausguss ist so geformt, dass wirklich nichts daneben geschüttet werden kann. 

Weiterhin hat er einen Kalk- und Schmutzsieb, der aber leider nicht abgemacht werden kann.

Vor dem ersten Gebrauch sollte 2 x klares Wasser aufgekocht werden. Zum Wassereinfüllen muss einfach der Deckelöffnungsknopf am Kannengriff gedrückt werden. 

Die Kanne hat ein maximales Füllvermögen von 1,7 l, was uns sehr gut gefällt. Unser bisheriger Wasserkocher kann da leider nicht mithalten. Insgesamt gibt es 3 Messanzeigen : 0,6 l (Minimalfüllmenge), 1,2 l und 1,7 l (Maximalfüllmenge). 

Wer
 seine Wassertemperatur erhöhen oder erniedrigen möchte, kann dies einfach durch den „Temperatur senken bzw. erhöhen“ Knopf erledigen (die Temperatur kann in 5 Grad Schritten verändert werden). Danach wird einfach der An-/Ausknopf betätigt. 


Zuerst wird die Starttemperatur des eingefüllten Wassers angezeigt.

Kurze Zeit nach dem Einschalten Zeit wird die blaue LED-Beleuchtung aktiviert - das Wasserkochen wird hier richtig zum Erlebnis. Das blaue Licht und das kochende Wasser sind ein wirklich schöner Anblick.





Wenn die eingestellte Höchsttemperatur erreicht ist, schaltet sich der Wasserkocher von selber ab. Das finde ich äußerst praktisch, da man nicht die ganze Zeit neben dem Gerät stehen bleiben muss, um es irgendwann auszuschalten. 


Das Reinigen der Kanne ist recht einfach, jedoch sollte man Wasserfilter für sein Teewasser benutzen, um Kalkflecken von vorne herein zu vermeiden.



F
azit :

Ich bin richtig verliebt in diesen Wasserkocher. 


Ein absolut stylisches Gerät, das Wasserkochen zum Erlebnis macht ! 

Dank der Temperaturregelung kann die Wassertemperatur genaustens eingestellt werden, um perfekten Teegenuss zu erreichen. 

Absolut empfehlenswert !




Das Testprodukt wurde mir zu einem reduzierten Preis zur Verfügung gestellt. Der Bericht spiegelt meine persönliche Meinung wider.


Samstag, 26. September 2015

Produkttest : Barilla Pesto Rustico bei "Die Insider"



Ich durfte bei "die Insider" Barilla Pesto Rustico testen.

Herzlichen Dank !

...


Erhalten habe ich jeweils 1 Gläschen Pesto Rustico

 Mediterranes Gemüse

Getrocknete Tomaten

 Aubergine mit Kräutern

...


weiterhin war im Päckchen noch enthalten

1 Kampagnenleitfaden

10 Coupons für je 1 Euro für das Barilla Pesto Rustico Sortiment

10 Barilla Pesto Rustico Rezeptkarten



...


Die Unterschied zwischen der klassischen Pesti von Barilla und 

Barilla Pesto Rustico liegt in der Konsistenz.

Die klassischen Pesti con Barilla sind cremig, da die Rezepturzutaten zusammen mit Öl kalt zerstoßen werden.


Dagegen hat das neue Barilla Pesto Rustico eine feinstückige Konsistenz. Es enthält Gemüsestückchen, da die Zutaten nicht püriert, sondern grob gehackt und anschließend miteinander vermischt werden.


...


Begonnen haben wir den Test mit :



1.

Pesto Rustico Mediterranes Gemüse



Mit Tomaten, roter und gelber Paprika, Aubergine und Zucchini.



Dieses Pesto hat uns am besten auf frischem Weißbrot geschmeckt.

Einfach das Brot im Backofen 10 Minuten rösten, die Scheiben mit 4 EL Olivenöl beträufeln. Danach eine Knoblauchzehe halbieren und mit der Schnittstelle leicht über die Brotscheiben reiben.


Zum Schluss Barilla Pesto Rustico Mediterranes Gemüse auf das Brot geben und mit Rucola garnieren.


Das Pesto muss übrigens nicht erhitzt werden.





2.

Pesto Rustico Getrocknete Tomaten







Ich habe diese Pesto für meinen "Pizzakuchen" genommen.

Dieses Pesto ist sehr fruchtig und hat dem Pizzakuchen eine besondere Geschmacksnote verliehen.

Sehr lecker !





3.

Pesto Rustico Aubergine mit Kräutern



Verfeinert mit Basilikum und Oregano.




Dieses Pesto haben wir zu Gnocchi sowie Nudeln probiert.

Aber auch Fleisch kann damit verfeinert werden.

Der Geschmack ist sehr angenehm und nicht wie bei vielen anderen grünen Pesti leicht bitter.





Fazit :

Uns haben alle 3 Sorten überzeugt.

Klarer Favorit ist Getrocknete Tomaten, da es sehr fruchtig schmeckt.

Aber auch Aubergine mit Kräutern sowie Mediterranes Gemüse haben durch einen extrem guten Geschmack und eine sehr leckere Konsistenz gepunktet.


Wir werden alle Sorten wieder nachkaufen, da mit wenig Aufwand super leckere Essen gezaubert werden können !






Die Testprodukte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Bericht spiegelt meine persönliche Meinung wider.

Freitag, 25. September 2015

Gewonnen und getestet : „Almighurt des Jahres“ Heidelbeere-Vanille



Ich habe  ein leckeres Probierpaket mit „Almighurt des Jahres“ Heidelbeere-Vanille gewonnen. 

Herzlichen Dank an Eh
rmann !

...


Über 10.000 Almighurt Fans hatten entschieden, dass der Almighurt des Jahres "Heidelbeere-Vanille" ist.

Ich habe insgesamt 10 Becher dieser neuen Sorte erhalten, die in einer sehr dekorativen Kühltasche geliefert wurden.


Unser Kühlschrank ist immer gut bestückt mir Almighurt-Sorten, daher haben wir uns sehr gefreut, eine neue Geschmacksrichtung auszuprobieren.


Der Joghurt schmeckt sehr cremig und fruchtig. Sehr lecker ist die leichte Vanille-Note.

100 g enthalten 410 kJ/97 kcal




Fazit :

Das neue Almighurt Heidelbeere-Vanille hat meinen Männern und mir sehr gut geschmeckt.


Eine tolle Alternative zu den bisherigen Sorten.

Almighurt Heidelbeere-Vanille wird mit Sicherheit noch öfters in unserem Kühlschrank zu finden sein.



Das Testprodukt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Bericht spiegelt meine persönliche Meinung wider.

Dienstag, 8. September 2015

Gewonnen und getestet : Deluxe Badebomben Geschenkset Lumunu



Ich habe beim Erotikshop Venize ein Deluxe Badebomben Geschenkset Lumunu gewonnen.

Nochmals herzlichen Dank dafür - ich habe mich riesig gefreut !


Als ich die sehr dekorative Verpackung geöffnet habe, war ich echt  begeistert.

Die Badebomben duften einfach himmlisch und sehen richtig
toll aus.


Jede Badebombe ist einzeln verschweißt, um sie vor Feuchtigkeit zu schützen.



Die Badebomben werden in Handarbeit gefertigt und sind optisch wirklich wunderschön.

Die 8 Badebomben kosten übrigens 17,99 €.


Inhaltsstoffe sind u.a. Shea Butter, Erdbeersamen und Blütenblätter, die die Haut pflegen und geschmeidig zart machen.

Die Badebomben lösen sich sehr schön im Wasser auf und verströmen einen himmlischen Duft.

Die Haut wird beim Baden traumhaft weich - auf eine Bodylotion kann man verzichten.



Fazit :

Ich bin von diesen Badebomben richtig begeistert.

Sie duften einfach toll und sehen sehr dekorativ aus.

Das Baden wird zum ganz besonderen Erlebnis - Wellness pur. 

Sie eignen sich auch super für ein ganz persönliches Geschenk, da der Box auch eine Grußkarte für persönliche Nachrichten beiliegt.

Die Badesaison im heimischen Badezimmer ist somit eröffnet !


Montag, 7. September 2015

Produkttest : Veet Spawax bei Rossmann




Ich habe überraschend ein Veet Spawax-Produktpaket von Rossmann Blogger-Newsletter erhalten.

Herzlichen Dank !

...

Das elektrische Warmwachs-Set beinhaltet

 Wachs-Erhitzer mit Deckel
Stromkabel
Spatel
6 Wachsscheiben ohne Vliesstreifen
Gebrauchsanweisung





Zur Anwendung :

Einfach die entsprechende Anzahl Wachsscheiben in den Erhitzer geben.


Folgende Menge an Wachsscheiben braucht ihr :

Beide Unterschenkel : 4
Achseln : 1
Bikinizone : 1
Enthaarung am ganzen Körper : 6



Das Gerät einstecken (zur Sicherheit habe ich den Erhitzer ins Waschbecken gestellt) und warten, bis das Wachs cremig genug ist, um aufgetragen zu werden. 


Der Erhitzer leuchtet übrigens beim Erhitzen und es entsteht eine sehr schöne Wohlfühlatmosphäre.
...

Zum Testen habe ich erst einmal 1 Wachssscheibe in den Behälter gegeben. Nach 20 Minuten war die Konsistenz perfekt zum Auftragen. Bei einer größeren Menge Wachs dauert das Ganze ca. 30 Minuten.

Das Wachs duftet übrigens sehr angenehm.




Das weiche Wachs wird mit der Spatel in Haarwuchsrichtung aufgetragen (also z.B. vom Knie zum Knöchel) und sollte so dick wie eine Orangenschale sein.

Nach bereits 30-60 Sekunden kann das Wachs mit einer schnellen Bewegung entgegen der Haarwuchsrichtung abgezogen werden.

Ja, und da war der "Autsch-Effekt".

Obwohl die Haare an meinen Beinen recht kurz waren, hat es doch ordentlich gezupft.

Die Haut hat sich aber sehr weich und gepflegt angefühlt.




Fazit :

Mir persönlich dauert diese Enthaarungsprozess einfach zu lange. Auch der "Autsch-Effekt" beim Abziehen gefällt mit nicht. An der Bikinizone würde ich das Ganze definitiv nicht ausprobieren.

Das Warmwachsset kostet übrigens 25,95 €,
6 Ersatzwachsscheiben liegen bei ca. 6,95 € - was mir persönlich auf Dauer zu teuer wäre.

Ich greife daher lieber weiterhin zu meinem Lady Shave oder Nassrasierer.






Das Testprodukt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Bericht spiegelt meine persönliche Meinung wider.