Sonntag, 27. September 2015

Produkttest : Klarstein Wasserkocher bei Testberichte.reviews



Wir trinken vor allem im Herbst und Winter viel Tee und waren auf der Suche nach einem guten Wasserkocher. Da kam der Wasserkocher von Klarstein - den wir zu einem reduzierten Preis von Testberichte.reviews zum Testen erhalten haben - gerade recht.


                                       Die Lieferung von Amazon erfolgte wie immer turboschnell. 

                                                      Der Preis des Gerätes liegt bei ca. 60 €.


Was als erstes ins Auge sticht, ist das wirklich tolle Design des Wasserkochers. Optisch ein absoluter Hingucker. Die Verarbeitung macht einen sehr guten Eindruck. Vor allem die Glaskanne wirkt sehr stabil und elegant.


Die Kanne steht absolut fest auf dem Standfuss. Einziger kleiner Kritikpunkt beim Klarstein Wasserkocher ist das recht kurze Kabel. 




Das Wasserausgießen klappt optimal. Der Ausguss ist so geformt, dass wirklich nichts daneben geschüttet werden kann. 

Weiterhin hat er einen Kalk- und Schmutzsieb, der aber leider nicht abgemacht werden kann.

Vor dem ersten Gebrauch sollte 2 x klares Wasser aufgekocht werden. Zum Wassereinfüllen muss einfach der Deckelöffnungsknopf am Kannengriff gedrückt werden. 

Die Kanne hat ein maximales Füllvermögen von 1,7 l, was uns sehr gut gefällt. Unser bisheriger Wasserkocher kann da leider nicht mithalten. Insgesamt gibt es 3 Messanzeigen : 0,6 l (Minimalfüllmenge), 1,2 l und 1,7 l (Maximalfüllmenge). 

Wer
 seine Wassertemperatur erhöhen oder erniedrigen möchte, kann dies einfach durch den „Temperatur senken bzw. erhöhen“ Knopf erledigen (die Temperatur kann in 5 Grad Schritten verändert werden). Danach wird einfach der An-/Ausknopf betätigt. 


Zuerst wird die Starttemperatur des eingefüllten Wassers angezeigt.

Kurze Zeit nach dem Einschalten Zeit wird die blaue LED-Beleuchtung aktiviert - das Wasserkochen wird hier richtig zum Erlebnis. Das blaue Licht und das kochende Wasser sind ein wirklich schöner Anblick.





Wenn die eingestellte Höchsttemperatur erreicht ist, schaltet sich der Wasserkocher von selber ab. Das finde ich äußerst praktisch, da man nicht die ganze Zeit neben dem Gerät stehen bleiben muss, um es irgendwann auszuschalten. 


Das Reinigen der Kanne ist recht einfach, jedoch sollte man Wasserfilter für sein Teewasser benutzen, um Kalkflecken von vorne herein zu vermeiden.



F
azit :

Ich bin richtig verliebt in diesen Wasserkocher. 


Ein absolut stylisches Gerät, das Wasserkochen zum Erlebnis macht ! 

Dank der Temperaturregelung kann die Wassertemperatur genaustens eingestellt werden, um perfekten Teegenuss zu erreichen. 

Absolut empfehlenswert !




Das Testprodukt wurde mir zu einem reduzierten Preis zur Verfügung gestellt. Der Bericht spiegelt meine persönliche Meinung wider.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen