Montag, 7. September 2015

Produkttest : Veet Spawax bei Rossmann




Ich habe überraschend ein Veet Spawax-Produktpaket von Rossmann Blogger-Newsletter erhalten.

Herzlichen Dank !

...

Das elektrische Warmwachs-Set beinhaltet

 Wachs-Erhitzer mit Deckel
Stromkabel
Spatel
6 Wachsscheiben ohne Vliesstreifen
Gebrauchsanweisung





Zur Anwendung :

Einfach die entsprechende Anzahl Wachsscheiben in den Erhitzer geben.


Folgende Menge an Wachsscheiben braucht ihr :

Beide Unterschenkel : 4
Achseln : 1
Bikinizone : 1
Enthaarung am ganzen Körper : 6



Das Gerät einstecken (zur Sicherheit habe ich den Erhitzer ins Waschbecken gestellt) und warten, bis das Wachs cremig genug ist, um aufgetragen zu werden. 


Der Erhitzer leuchtet übrigens beim Erhitzen und es entsteht eine sehr schöne Wohlfühlatmosphäre.
...

Zum Testen habe ich erst einmal 1 Wachssscheibe in den Behälter gegeben. Nach 20 Minuten war die Konsistenz perfekt zum Auftragen. Bei einer größeren Menge Wachs dauert das Ganze ca. 30 Minuten.

Das Wachs duftet übrigens sehr angenehm.




Das weiche Wachs wird mit der Spatel in Haarwuchsrichtung aufgetragen (also z.B. vom Knie zum Knöchel) und sollte so dick wie eine Orangenschale sein.

Nach bereits 30-60 Sekunden kann das Wachs mit einer schnellen Bewegung entgegen der Haarwuchsrichtung abgezogen werden.

Ja, und da war der "Autsch-Effekt".

Obwohl die Haare an meinen Beinen recht kurz waren, hat es doch ordentlich gezupft.

Die Haut hat sich aber sehr weich und gepflegt angefühlt.




Fazit :

Mir persönlich dauert diese Enthaarungsprozess einfach zu lange. Auch der "Autsch-Effekt" beim Abziehen gefällt mit nicht. An der Bikinizone würde ich das Ganze definitiv nicht ausprobieren.

Das Warmwachsset kostet übrigens 25,95 €,
6 Ersatzwachsscheiben liegen bei ca. 6,95 € - was mir persönlich auf Dauer zu teuer wäre.

Ich greife daher lieber weiterhin zu meinem Lady Shave oder Nassrasierer.






Das Testprodukt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Bericht spiegelt meine persönliche Meinung wider.





Kommentare:

  1. Ich frage mich, wie man das Gerät nach Gebrauch wieder reinigt? Lg Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Romy, man kann das restliche Wachs einfach im Behälter drin lassen und das nächste mal weiterverwenden. Reinigen geht nur, wenn das Wachs noch warm ist - ganz habe ich es aber nicht herausbekommen. LG Heike

      Löschen
  2. Danke für den interessanten Bericht. Ich hatte mir auch schon überlegt mir den Veet Spawax zu kaufen, aber ganz so optimal scheint er ja doch nicht zu sein.

    LG
    Bea
    von
    "Belinda-Sue's Beauty- und Testecke"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du einen gemütlichen Wellnesstag machen möchtest ist das Ganze recht lustig. Das Wachs duftet wirklich herrlich, dazu das Licht des Erhitzers - herrlich entspannend. Aber da es bei mir meistens schnell gehen muss, greife ich lieber auf meinen altbewährten Lady Shave zurück ;) LG Heike

      Löschen