Donnerstag, 9. Juni 2016

Produkttest : oneConcept MCH-2 V2 mobile-Klimaanlage Luftkühler-Klimagerät mit Ventilator



Bei dem derzeit herrschenden schwülwarmen Wetter kam dieses Luftkühler-Klimagerät von OneConcept*  gerade recht.

Was kann das Gerät alles ?

Es ist zum einen ein Luftkühler und Ventilator, kaum anderen kann es zusätzlich noch als Luftbefeuchter und Luftreiniger benutzt werden.

Vorab : Es handelt sich um keine Klimaanlage im klassischen Sinn und man kann auch nicht eine solche Leistung erwarten. 



Doch zuerst einmal zu den technischen Daten :

Das Gerät ist ca. 36x78x44 cm groß und wiegt ca. 6,7 kg. Es hat 4 Rollen (die bereits montiert sind) und kann bequem mit den Haltegriffen im Zimmer hin- und hergeschoben werden.






Das Stromkabel hat ein Länge von ca. 1,5 m und ist meiner Meinung nach ausreichend.



Als erstes haben wir die Funktion als Ventilator ausprobiert. Man kann hier wählen zwischen einer festen Blasrichtung oder einer automatischen Schwenkbewegung der Lamellen.

Es gibt insgesamt 3 Leistungsstufen : Niedrig, Mittel und Hoch.

Meine Erfahrungen :

Das Plastik macht leider auf mich keinen richtig hochwertigen Eindruck. Ich bin schon gespannt, wie sich das Gerät im Langzeittest schlägt.

Die Bedienung des Gerätes ist recht simpel. Einfach die Stufe aussuchen (Hoch, Niedrig, Mittel). Mir persönlich reicht die Stufe Niedrig. Dort ist auch die Geräuschkulisse am niedrigsten. 

Wer möchte, kann noch auf VANE drücken, so dass sich die Lamellen langsam hin- und herbewegen. 



Man kann noch den Timer auf 120 Minuten einstellen. Ich bevorzuge jedoch immer das individuelle Ausschalten.

Wer möchte kann noch Wasser und die mitgelieferten Kühlakkus (wurden mitgeliefert) unten in den Wassertank geben, um die Funktion als Luftbefeuchter/Luftreiniger zu nutzen. Die Temperatur im Zimmer verändert sich dadurch nur minimal, aber ein gewisser Kühlungseffekt ist vorhanden (allerdings steigt dadurch aber die Luftfeuchtigkeit).



Wichtig ist die regelmäßige Reinigung des Luftfilters mit warmen Leitungswasser bzw. einer Seifenlösung. Der Wabenverdunster sollte ebenfalls mit warmem Wasser gereinigt werden.


Ich hätte mit in der Bedienungsanleitung noch mehr Infos gewünscht zur Reinigung - speziell beim Wabenverdunster. Interessant wäre auch zu wissen, ob man Ersatz nachbestellen kann und wie hoch der Preis ist.

Fazit :

Das Gerät erfüllt sehr gut seine Funktion als Ventilator und verschafft eine gute Erfrischung bei Hitze. Als Luftbefeuchter/-reiniger senkt er die Temperatur nur gering, lässt aber die Luftfeuchtigkeit steigen. Wer etwas Linderung bei Hitze sucht ist hier richtig - aber man sollte keine Wirkung wie bei einer teuren Klimaanlage erwarten.




Das Testprodukt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Bericht spiegelt meine persönliche Meinung wider. Werbung enthalten. *Herstellerlink  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen