Sonntag, 16. Oktober 2016

Kneipp VIP-Autoren Bloggertreffen 2016 im Kneippianum in Bad Wörishofen Teil 2



Ich möchte euch heute über den 2. Tag beim Kneipp VIP-Autoren Bloggertreffen in Bad Wörishofen berichten.

Teil 1 findet ihr übrigens hier

Tag 2 hat nicht mit diesem tollen Frühstücksbuffet begonnen, sondern mit Kneipp outdoor - Morning Gym.

Mehr oder weniger ausgeschlafen haben wir uns mit einer Trainerin auf den Weg in den Kurpark gemacht.

Nach der Morgengymnastik inklusive Joggen konnten wir uns dann im Kneipp Tretbecken abkühlen.

Ich denke, dass danach wirklich jeder richtig wach war.

Leider (oder zum Glück) habe ich von meinen sportlichen Aktivitäten keine Fotos.

Uns hat jedoch die ganzen 2 Tage ein Kamerateam begleitet, auf deren Film ich schon sehr gespannt bin ;)


Nach dem Frühstück haben wir uns bei Traumwetter zu einem historischen Spaziergang durch Bad Wörishofen aufgemacht.


Die Leiterin des Kneippianums und Sebastianeums Frau Rapp hat uns viel Interessantes über das Leben und Wirken von Sebastian Kneipp erzählt.






Unser Weg hat uns zuerst ins  Kneippianum und Sebastianeum geführt.

Wer sich getraut hat, ist barfuß über die Morgentauwiese gegangen.

Solltet ihr unbedingt auch mal ausprobieren. Aber am besten früh morgens, wenn noch keine Bienen unterwegs sind.

Es sind oft die einfachen Dinge, die einem wirklich gut tun.



Beim Gang durch das Sebastianeum sind wir auf die 5 Säulen von Kneipp gestoßen :

Wasser
Bewegung
Kräuter (Pflanzen)
Lebensordnung (Balance)
Ernährung


Darauf einzugehen würde jetzt wahrscheinlich den Rahmen sprengen, aber informiert euch doch einfach selbst im Internet. Ein wirklich sehr interessantes Thema, bei dem ihr vielleicht den ein oder anderen Tipp umsetzen könnt (wie z.B. mehr Sport machen, gesündere Ernährung, u.s.w.).


Und weiter ging es durch Bad Wörishofen, u.a. vorbei am Kneipp Denkmalsplatz, der Historischen Wandelhalle, in der Kneipp Vorträge gehalten hat sowie seiner Grabkappelle .


Vor dem Mittagessen kam noch jeder in den Genuss eines Kneipp Gusses.

Ich habe mich für einen Gesichtsguss entschieden und war richtig begeistert. 



Auch das Mittagessen war wieder ein Genuss.

Es gab Salate vom Buffet oder/und eine Gemüsekraftbrühe als Vorspeise.

Bei der Hauptspeise habe ich mich für die Putenbrust im Sesammantel entschieden und als Nachtisch gab es ein Macadamia-Toffee-Eis auf Eierlikör-Espuma.


Hierbei habe ich einen sehr interessanten Spruch von Sebastian Kneipp entdeckt :

Ein Grundfehler liegt darin,
dass die meisten Menschen gerade das für gut halten,
was ihnen am angenehmsten erscheint.


Wie wahr !


Nach dem richtig leckeren Mittagessen gab es einen Kräutersalz Workshop.



Frau Erika Jäger hat uns viel Interessantes zur Wirkweise von frischen Kräutern erzählt.




Anschließend konnte sich jeder sein eigenes Kräutersalz herstellen.

Ich habe mich für eine Mischung aus Rosmarin, Oregano, Basilikum und Ringelblumen-/Kornblumenblüten entschieden.

Das Ergebnis könnt ihr hier sehen :



Auf der Terrasse gab es dann eine Kaffeepause mit leckerem Kuchen.



Dabei konnten wir den Geschäftsführer von Kneipp Herrn Christoph Hirschmann kennenlernen, der uns viel Interessantes zur Firma berichtete.




Und sogar Sebastian Kneipp hat uns einen Besuch abgestattet ;)

O.k. - nicht der richtige, aber wir konnten tatsächlich einen "waschechten" Sebastian Kneipp kennenlernen, der ebenfalls beim Bloggertreffen dabei war. Er ist ein direkter Verwandter, arbeitet jedoch in einer ganz anderen Branche.



Abgerundet wurde der Tag mit einem Vortrag vom Kneipp Forscher Prof. Uehleke :

"Alles was wir brauchen, hat uns die Natur reichlich geschenkt".


Ein sehr interessantes Thema, mit dem ich mit bald weiter befassen werde.

...


Ich könnte hier jetzt noch stundenlang vom Bloggertreffen berichten, aber ich komme jetzt zum Ende.

Es waren 2 tolle und informative Tage, bei denen ich viele Inspirationen und Eindrücke  mitgenommen habe und an die ich noch sehr lange zurückdenken werde.

Ich danke dem gesamten Kneipp Team für die tolle Organisation und dafür, dass ich an diesem tollen Ereignis teilnehmen konnte.




Und es gab auch noch Geburtstagsgeschenke, da Kneipp ja 125 Jahre alt geworden ist.

Zum gab es diesen süssen Pandabären, in den ich mich sofort verliebt habe. Er hat jetzt ein Ehrenplätzchen neben meinem Bett.

Außerdem gab es eine tolle Box, deren Inhalt ihr hier sehen könnt.


In diesem Sinne


Kommentare: